Startseite

Willkommen beim

Forum Vision Instandhaltung e. V.

dem Netzwerk der Instandhaltung

_______________________________________________________________________________________

WICHTIGE INFORMATION.........WICHTIGE INFORMATION.........WICHTIGE INFORMATION

_______________________________________________________________________________________​

FVI Branchenindikator 2021 Q2

Das Ergebnis für das 2. Quartal 2021 steht zum Download bereit

http://ih-indikator.de

Zusammenfassung

Der starke Aufwärtstrend, welcher bereits letztes Quartal zu verzeichnen war, setzt sich dieses Quartal fort. Bei den industriellen Instandhaltungsdienstleistern, welche ihren Index von 21 Punkten auf 42 Punkte verdoppelten, deutlich stärker als bei den innerbetrieblichen Instandhaltungsabteilungen. Diese stiegen leicht von 7 auf 8,4 Punkte. Damit wird auch in der Instandhaltungsbranche die allgemeine Entwicklung der deutschen Wirtschaft widergespiegelt, wie der ähnliche Verlauf zum DAX zeigt. Die Auslastung hat insgesamt zugenommen und auch die Auftragslage steigt zunehmend.

Dennoch zieht die Entwicklung der Mitarbeiterzahlen – so wie letztes Quartal – nicht nach. Gleichzeitig steigt bei den Innerbetrieblichen Abteilungen der Anteil von Fremdleistungen. Es werden im nächsten halben Jahr wieder steigende Mitarbeiterzahlen erwartet, ob dies so

realisiert wird, ist über die nächsten Monate zu beobachten.

Im Sonderteil haben wir zwei weitere Säulen des TPM untersucht: kontinuierliche Verbesserung und Kompetenzmanagement. Erfreulich ist zu sehen, dass der Großteil der Befragten einen starken Fokus auf die Weiterentwicklung der Mitarbeiter legt. Allerdings konnten hier Defizite in der Strukturierung und Dokumentation verzeichnet werden.

Bei der Implementierung und Nach-verfolgung von Verbesserungsprojekten kann man bei den Innerbetrieblichen einen höheren Reifegrad feststellen als bei den Dienstleistern, welche sich vor allem stärker bei ihren Kunden einbringen sollten. Bei beiden Gruppen ist noch viel Nachholbedarf bezüglich der Nutzung von digitalen Technologien wie bspw. Data Analytics zu beobachten. 

indikatorq221.png

Erhebung der Daten für das 3. Quartal 2021

Um ein möglichst realistisches und vollständiges Bild der aktuellen Lage innerhalb der Branche Instandhaltung zu erhalten, sind Sie unverzichtbar: Wir benötigen Ihre Mithilfe, indem Sie an unserer kurzen Umfrage teilnehmen.
Für die Beantwortung der Fragen benötigen wir lediglich 3 Minuten Ihrer Zeit.

Hier geht´s zur Erhebung:

fvi-umfrage.ih-indikator.de

Der Vorstand bedankt sich sehr herzlich für Ihre Teilnahme

_______________________________________________________________________________________​

Unsere Broschüre online

http://www.unserebroschuere.de/broschuere_FVI/MailView/

_______________________________________________________________________________________​

Was Instandhaltung ausmacht und warum Instandhaltung immer wichtiger wird…

...hier finden Sie Antworten auf diese Fragen und noch mehr 

Die industrielle Instandhaltungsbranche zählt zu den volkswirtschaftlich stärksten Industriezweigen mit einem Jahres-Direktvolumen im dreistelligen Euro-Milliardenbereich.

Wissensvermittlung, Networking und das Aufzeigen von Zukunftstrends auf dem Gebiet der Instandhaltung sind die Anliegen des FVI e. V.. Aktiv wird die Sensibilisierung der Anwender und des Führungspersonals betrieben, Instandhaltung als Wettbewerbsfaktor und Teil der Wertschöpfungskette zu realisieren. Das FVI ist initiativ bei Politik, Industrie und Lehre zur Schaffung des neuen Berufsbildes "Instandhalter". Das FVI strebt die Stärkung der Brancheninteressen auf nationaler sowie europäischer Ebene an.
Getragen wird das FVI von derzeit mehr als 500 Mitgliedern aus Mittelstand, Großindustrie, Wissenschaft und Politik.
 
Unsere Satzung und das Anmeldeformular finden Sie im Anhang.
 
Industrielle Instandhaltung ist HighTech - schafft Unternehmenserfolg - bietet Karrierechancen
 
Sie finden uns auch in XING, Linkedin, Facebook und Twitter, siehe oben die Links.